AWO Aktionswoche 2019

Die Arbeiterwohlfahrt lädt im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche „Echt AWO“ zu verschiedenen Treffen und Veranstaltungen ein:

Den Auftakt macht ein offener Abend für Menschen, die sich über die Ehrenamtliche Arbeit bei der AWO informieren wollen. Möglichkeiten gibt es hier viele, zum Beispiel die Seniorenarbeit, Nachhilfe für Schulkinder, ehrenamtliche Fahrdienste und Begleitungen, Unterstützung von Geflüchteten, Kinder- und Jugendprojekte oder Mitarbeit in einem Tafelladen. Der Infoabend findet am 07.05. um 17.30 Uhr in der Kreisgeschäftsstelle des Kreisverbandes in Arzberg (Thiersheimer Str. 1) statt.

Am selben Abend sind alle Unterstützer*innen von Geflüchteten im Landkreis eingeladen sich beim Netzwerktreffen der Helfer*innen über die aktuelle Situation und die aktuellen Probleme auszutauschen. Die Situation von Geflüchteten in Bayern ist oft kompliziert und vielfältige Unterstützung wäre notwendig. Um hier nicht als Einzelkämpferin irgendwann aufzugeben, kann es hilfreich sein, sich zu vernetzen und sich der Unterstützung andere zu vergewissern. In diesem Sinne treffen sich alle interessierten Engagierten hierzu am 07.05. um 19 Uhr im AWO Haus (Thiersheimer Str. 1, Arzberg)

Eine Weltreise steht am Mittwochvormittag auf dem Programm der AWO Aktionswoche: Die AWO lädt zu einer solchen Reise in ein bulgarisches Wohnzimmer nach Wunsiedel ein und jeder der Bulgarien mal einen Besuch abstatten möchte und etwas aus erster Hand über Land und Leute erfahren möchte, der sollte sich schnell bei der AWO unter 09233/7709179 anmelden.

Und am Freitag den 10. Mai lädt die AWO Röslau e.V. herzlich um 14 Uhr zur gemeinsamen Muttertagsfeier ins Gasthaus Sonne nach Röslau ein. 

Wer also wissen möchte, was hinter der AWO steckt und was diese so macht, der hat in der Aktionswoche viele Möglichkeiten. Kommen Sie vorbei und machen Sie sich selbst ein Bild von der engagierten, sozialen Arbeit der AWO hier vor Ort.